WELTCUP in Seefeld/Tirol

Martin FRITZ war beim Nordic Triple in Seefeld für Österreich am Start und sammelte als 30.er im Sprintbewerb wieder einen Weltcuppunkt. Nach dem Springen lag er auf Rang 4 !, konnte aber dann das sehr hohe Tempo im Langlauf nicht ganz halten. Mit diesem Ergebnis qualifizierte er sich dann auch noch für den nächsten Tag und da erreichte er den beachtlichen 39. Platz. Martin, weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg .....</p

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen