Weltcup Seefeld

Martin FRITZ ist nun aufgrund der sehr guten Leistungen im Continentalcup für die weiteren Weltcupbewerbe startberechtigt. Beim Seefeld-Triple stieg er in das Weltcupgeschehen ein und machte seine Sache sehr gut. Platz 28. zum Auftakt berechtigte ihn dann auch am nächsten Tag am Start zu sein. Da ging es dann aber um die 'Wurst', dürfen nämlich am Tag 3 nur mehr die besten 30 starten. Rang 30 im Springen und in einem beherzten Langlauf verbesserte er sich auf den sehr guten 26. Platz. Somit war er auch am Schlusstag dabei, an dem dann 2 Sprünge und 15 Km im Langlauf absolviert werden mussten.  Schlußendlich Platz 28. im Gesamtklassement  -----   Gratulation  !!!!  

Jetzt geht es weiter auf der Weltcup-Tour in Pyeongchang/Südkorea, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018. Viel Erfolg...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen