WSV Murau Nachwuchs

Erfolgreich unterwegs

Nach dem Sprungkurs in der Villacher Alpenarena Ende Juli war es für den Nachwuchs der Springer und Kombinierer soweit, in den Wettkämpfen der Raiffeisen Sommertournee das Erlernte abzurufen und zu zeigen.
Für Arno DIETHART galt es von Beginn an, wieder Selbstvertrauen aufzubauen und seine Sprünge zu stabilisieren. Dies gelang ihm recht gut, er erreichte gute Plätze im Mittelfeld, so wie auch sein Mitstreiter Clemens LANGMAIER, der zum ersten Mal in der Serie mit dabei war.
Das gleiche galt auch für unsere drei ‚LEXER-Mädchen‘. Sie überzeugten gleich von Beginn an, obwohl sie die Schanzen in den anderen Austragungsorten erst einmal kennen lernen mussten. Sarah, Mirjam und Lucia standen bei den Bewerben in ihren Klassen jeweils am Podest.
G r a t u l a t i o n . . . 

 

  • Sommer_01
  • Sommer_02
  • Sommer_03
  • Sommer_04
  • Sommer_05
  • Sommer_06

Die Freude auf die Winterbewerbe war sehr groß, doch der Schnee ließ anfangs auf sich warten. So mussten die ersten Schneesprünge in Eisenerz gemacht werden. Auf den hervorragend präparierten Schanzen wurden Trainingslehrgänge abgehalten.
Unsere fünf Athleten/innen im Sprunglauf und der Nord. Kombination zeigten bei den Bewerben konstant gute Leistungen und steigerten sich auch immer wieder in den Wettkämpfen.
Mirjam LEXER konnte so auch ihren ersten Sieg im Sprunglauf erringen.
Die bereits oben genannten Sportler/innen konnten sich über insgesamt 24 Podestplätze im Steirischen Landescup erfreuen. Diese Platzierungen schlugen sich auch in der Gesamtwertung zu Buche.

Neben den Bewerben im Sprunglauf und der Nord. Kombination waren diese fünf auch mit den Langlaufkollegen des WSV Murau in den diversen Langlaufrennen des Bezirks- und Landescup’ s im Einsatz.

Unsere Langläufer zeigten in den diversen Rennen im Bezirk und auch auf Landesebene ebenfalls ganz groß auf. In den Siegerlisten schrieben sich Sarah, Mirjam und Lucia LEXER, Katrin PURGSTALLER, David FREUDENBERGER, Maximilian FERNER, Philipp BERGER, Hannah FREUDENBERGER, Johanna MADLER, Raphael FERNER, Felix PURGSTALLER, Clemens LANGMAIER; Elisa-Maria GIGERL, Lukas LERCHER, Simon PÖLLAUER, Tina SCHITTER und Christopher PÖLLINGER ein.
Der WSV Murau erreichte in der Mannschaftswertung RB Bezirkscup den 2. Platz, in der Energie Steiermark Landescupwertung den beachtlichen 4. Platz unter 16 teilnehmenden steirischen Vereinen.
Zum Saisonfinale errang Christopher PÖLLINGER in Hochfilzen bei den Österr. Sprintmeisterschaften die Bronzemedaille.

Super, Gratulation..!

 

  • Winter_01
  • Winter_02
  • Winter_03
  • Winter_04
  • Winter_05
  • Winter_06
  • Winter_07
  • Winter_08
  • Winter_09
  • Winter_10
  • Winter_11
  • Winter_12
  • Winter_13
  • Winter_14
  • Winter_15
  • Winter_16
  • Winter_17
  • Winter_18
  • Winter_19
  • Winter_20
  • Winter_21
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen